Wir trauern um Beat Dorsch, der am 19.10.18 verstarb

Posted on Leave a comment

Beat Dorsch war Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied des Vereins Initiative KZ-Gedenken in Spaichingen e.V. Er unterrichtete bis zu seinem Ruhestand Deutsch und Geschichte am Gymnasium Romäusring in Villingen. Seit 2001 wohnte er mit seiner Frau in Spaichingen. Engagiert für die Menschen und die Natur war er Vorstand beim BUND und begleitete kritisch die Bebauungspläne und umweltpolitische […]

Die Vergangenheit soll nicht ruhen

Posted on Leave a comment

Überlebende der KZ im Schlichemtal und deren Angehörige trafen sich in der Gedenkstätte Eckerwald. Dabei ging es auch um europäische Perspektiven. Da ist zum Beispiel Tihomir Hudicek aus Kroatien. Er ist zum ersten Mal ins Schlichemtal gekommen, um das Grab seines Vaters Franjo Hudicek zu besuchen. Er wurde im KZ Schörzingen umgebracht. Tihomir Hudiceks Enkel […]

Auszeichnung des ehemaligen Konzentrationslagers Natzweiler und zwölf ehemaliger Außenlager in Baden-Württemberg mit dem Europäischem Kulturerbe-Siegel

Posted on Leave a comment

Das ehemalige Konzentrationslager Natzweiler und seine Außenlager erhalten das Europäische Kulturerbe-Siegel. Der Antrag wurde unter französischer Federführung und baden-württembergischer Beteiligung erarbeitet und im Frühjahr 2017 eingereicht. Von einer international besetzten unabhängigen Jury wurde er zur Auszeichnung mit dem Kulturerbe-Siegel ausgewählt. Das Siegel wird im März 2018 im Rahmen einer Zeremonie in Bulgarien durch die Europäische […]

Kreise als Symbol der Verbundenheit

Posted on Leave a comment

Am Mittwoch, den 21.03. 2018 fand in der Realschule Spaichingen ein ganz besonderer Workshop der Fächer Geschichte und Kunst statt. Initiiert und organisiert durch die „Initiative KZ-Gedenken Spaichingen e.V. “ und dem „Verbund der Gedenkstätten im ehemaligen KZ-Komplex Natzweiler e.V.“ gestalteten insgesamt 32 deutsche und französische Künstler an 15 verschiedenen Schulen in der Umgebung der […]

Eröffnung der Fotoausstellung „Erinnerung fotografieren“ in Straßburg

Posted on Leave a comment

Am Freitag 26.01.2018 wurde das Kooperationsprojekt „Erinnerung fotografieren“ vieler Schulen in Baden-Württemberg mit Schulen im Elsaß mit einer tollen Fotoausstellung weitergeführt. Die bereits im November entstandenen Fotos von Gedenkstätten und Überresten der Außenlager des KZ Natzweiler-Struthof wurden am 05.12.2018 in deutsch-französischen Schülerarbeitsgruppen gesichtet, einander erläutert und zusammengestellt. Die Ausstellungseröffnung am Lycée d’ORT in Straßburg war […]

Es geht uns alle an – Berufsschulklasse auf den Spuren der Häftlinge

Posted on Leave a comment

Von Franz Dreher Spaichingen – Einen etwas  anderen Unterricht hat der pensionierte Gymnasiallehrer Wolfgang Schmid in der Erwin-Teufel-Schule gehalten. Der unermüdliche Mahner und Initiator für den vor einem Jahr ins Leben gerufenen Verein „KZ-Gedenken in Spaichingen“ ergänzte den allgemeinen Geschichtsstoff über das 3. Reich mit lokalen Bezügen. Als erfahrener Pädagoge erfragte Schmid zuerst das teilweise […]

Spaichingen war doch Teil des Holocausts

Posted on Leave a comment

Eine Zusammenschau aller Quellen ergibt rund 500 Häftlingsnamen. Sicher werden noch mehr entdeckt. (Foto: Repros: Regina Braungart/Montage: Matthias Wagner) (veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung) Spaichingen war Teil des Holocausts der europäischen Juden. Entgegen der bisherigen Annahme, dass „nur“ elf der im Standesamt und im Hechinger Kriegsverbrechertribunal vermerkten Getöteten Juden waren, haben unsere Recherchen […]

Die Erinnerung fotografieren?

Posted on Leave a comment

Ein deutsch-französisches pädagogisches Projekt zum ehemaligen Konzentrationslager Natzweiler und seinen Außenlagern auf beiden Seiten des Rheins   Die Fotografie als Form des Erinnerns steht im Mittelpunkt eines Projekts, das vom Lycée ORT (Straßburg) angestoßen wurde und in Zusammenarbeit mit dem Centre européen du résistant déporté (CERD) und dem VGKN umgesetzt wird. Ein zentraler Ausgangspunkt des […]

Grußwort Heiner Geißler zur Enthüllung der Gedenktafel am 19.07.2017

Posted on Leave a comment

Sehr geehrte Frau Dr. Dapp, bitte übermitteln Sie den Anwesenden meine herzlichen Grüße. Ich kann die Hitzewelle gesundheitlich nicht ertragen und kann deshalb nicht kommen, bin aber gerne bereit, zu einem späteren Termin nach Spaichingen zu fahren. Dabei hatte ich mich, unbeschadet unserer Gedenkstunde, sehr darauf gefreut, die Stadt und vielleicht auch alte Bekannte und […]